Workshops Erwachsene

 

 

 

 

 

 

Lobpreismalen Januar - Oktober 2018

 

 

 

 

 

Ursula Ester: Ich ging meine Wege...

 

 

 

 

 

 

 

 

Sandra: Prediger 3.13: Denn ein Mensch, der da isst und trinkt und hat guten Mut bei all seinem Mühen, das ist eine Gabe Gottes.

 

 

 

 

 

Sandra Wons: Da merkte ich, dass es nichts Besseres dabei gibt als fröhlich sein und sich gütlich tun in seinem Leben.

Denn ein Mensch, der da ißt und trinkt und hat guten Mut bei allen seinen Mühen, das ist eine Gabe Gottes. Prediger 3.12+13

 

 

 

 

 

Ursula Ester: Die ganze Schöpfung redet von der Herrlichkeit des Herrn. Wie könnte ich da schweigen; mein Herz ist voller Freude. Unser Gott, der ist Herr, ER ist Herr!

 

 

 

 

Lobpreismalen Oktober - Dezember 2017

 

 

 

 

 

 

Sandra: Feine Blumenkreation

 

 

 

Sandra: Niemals aufgeben!!!

 

 

Ester:

Hoheslied 4.16:

 

Erwache, du Nordwind,

und komme du Südwind,

durchwehe meinen Garten,

dass Sein Balsam träufle!

Mein Geliebter komme in seinen Garten

und esse seine herrliche Frucht.

 

Ich bin Dein und Du bist mein!

 

 

 

Lobpreismalen im September 2017

 

 

Sandra: Die Herrlichkeit des Herrn bleibe ewiglich!

 

 

 

Lobpreismalen im August 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Lopreismalen Juni und Juli 2017

 

 

 

 

Ester: Ein feste Burg ist unser Gott...

 

 

 

Sandra: Mache dich auf und werde licht...

 

 

 

Lobpreismalen April und Mai 2017

 

 

 

Sandras Bild: Ich bin Dein und Du bist mein!

 

 

Sandras Bild: Siehe, ich lebe und du sollst auch leben!

 

 

Sandras Bild: Psalm 51.8 : Siehe, dir gefällt Wahrheit, die im Verborgenen liegt, und im Geheimen tust du mir Weisheit kund.

 

 

 

Ursula Ester: Zeig' mir den Weg, zeige mir wohin es geht...

 

 

 

Ester: Ich lasse niemals deine Hand

 

 

Lobpreismalen im März 2017

 

 

 

 

Sandra:

 

Mama führt mich

 

 

 

Lobpreismalen im Febraur 2017

 

 

Sandras Bild:

Siehe, ich mache alles neu! Erkennst du es nicht?

 

 

Ester: Römer 8.39:

 

weder Hohes noch Tiefes noche eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.

 

 

 

 

 

Lobpreismalen im Januar 2017

 

 

 

Sandra: der Clown

 

Mit Jesus brauchst du keine Masken zu tragen. Du darfst sein, wie du bist.

 

 

 

Lobpreismalen im Dezember 2016

Nun gehen wir in ein neues Jahr 2017

 

Mögen sich die Wege vor unseren Füßen ebnen, mögen wir den Wind im Rücken haben und Gott Seine segnende Hand weiterhin über uns halten. Amen

Auch die Kuh singt und tanzt zur Ehre unseres Herrn.

Wunderbar seid ihr gemacht mit euren beiden Ohren. Freut euch, dass ihr hören könnt, das war Gottes Idee!

Sandra: Freude

 

 

 

 

 

Sandra: Die ganze Schöpfung redet von der Herrlichkeit des Herrn, wie könnte ich denn schweigen, mein Herz ist voller Freude - unser Gott der ist Herr, ER ist Herr!

 

 

 

Sing, tanz, klatsch in deine Hände, denn wir sind von Angst und Not befreit.

 

 

Angelika: Der Baum und seine Wurzeln: Epheser 2.15: hat ER abgetan das Gesetz mit seinen Geboten und Satzungen, damit ER in sich selber aus den zweien einen neuen Menschen schaffe und Friede mache.

 

 

 

Lobpreismalen im November 2016

 

 

 

 

Sandra: Herr, ich schenke DIR ganz neu mein Herz - von Herz zu Herz -

 

 

 

Lobpreismalen im Atelier September - Oktober 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

Lobpreismalen im August 2016 im Atelier

 

Wir loben und preisen den Vater im Himmel in Jesus Christus mit Gebet und Gesang auf der Gitarre und Ukule und malen zu Seiner Ehre.

 

 

 

 

Ester: wir werden tanzen auf goldenen Straßen; der Bräutigam und die herrliche Braut. Aus allen Völkern und allen Nationen: das Lied von dem Lamm.

 

 

Sandra: es ist schön eine Landschaft zu malen:

Ester: der Löwe von Juda -

Jeshua Hamaschiach

 

Angelika: Psalm 37.4: Habe deine Lust am Herrn; der wird dir geben, was dein Herze wünscht.

 

Vers 5: Befiehl dem  Herrn deine Wege und hoffe auf IHN, ER wird's wohlmachen und deine Gerechtigkeit heraufführen wie das Licht und dein Recht wie der Mittag.

 

 

Ester: Ich will mich aufmachen und zu meinem Vater gehen...

 

 

Thomas: Ich bin der Weinstock und ihr seid die Reben...

 

Ester: beschuht an den Füßen und die Bereitschaft das Evangelium des Friedens zu verkündigen

 

Thomas: Der Sämann ging aus zu säen...

 

 

Ute: Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unseren Herzen

 

 

Ute: Hier entsteht ein Herz

 

 

Ute: das gesalbte Herz

 

 

Ester: Siehe, Ich mache alles neu!

 

 

 

 

 

 

 

Heike auf der Querflöte und Ursula Ester auf Ukulele

 

 

Lobpreismalen am 30.6.-1.07.2012

Eindruck von Heike
Ursula Ester: Du bist die Quelle des Lebens und in deinem Lichte sehen wir das Licht.
Heikes Eindruck beim Lobpreis
und fertig ist der Ammonit
Sandra im Atelier
Siehe, ich habe eine Tür vor dir geöffnet, die niemand schließen kann
Josefines Baum des Lebens
reiche Frucht